Wie man am günstigsten in Kroatien Geld wechselt

Dank des Euros gibt es in Europa viele Länder in denen das lästige Geldwechseln und das Umrechnen in eine andere Währung wegfällt. Wer aber vorhat nach Kroatien zu verreisen, sollte sich im Vorfeld über das Bezahlen Gedanken machen, da dort immer noch der Kroatischen Kuna das offizielle Zahlungsmittel ist. Wir möchten in diesem Beitrag unsere persönlichen Erfahrung (ohne Anspruch auf Vollständigkeit) an alle weitergeben die demnächst eine Reise nach Kroatien planen und noch keinerlei Erfahrung haben. 

Eurobargeld in Kuna haben wir am preisgünstigsten in örtlichen Wechselstuben, meist zum Kurs von 7,2 bis 7,4 Kuna für 1 Euro getauscht. Gute Erfahrungen haben wir auch bei Campingplatz-Rezeptionen gemacht. Diese bieten ebenfalls meist faire Konditionen an. Am negativsten waren die Erfahrungen mit der EC oder Kreditkarte am Geldautomaten ATM. Dort bekommt man einen sehr schlechten Kurs von 6,84 Luna oder noch weniger für sein Geld. Wer denkt er könnte wie aus anderen Euro-Ländern gewohnt mit seiner Visa, MaserCard usw. kostenlos bezahlen, der irrt leider. Denn Kroatien gehört zwar seit dem 1.Juli 2013 zur EU, ist aber kein Euro-Land und deshalb fallen in der Regel beim Bezahlen mit der Kreditkarte Gebühren der heimischen Bank an, die sogenannten „Auslandseinsatzgebühren“. In unserem Fall waren es 1,85% von der in Anspruch genommen Summe. Mit der EC-Karte direkt zu bezahlen, beispielsweise im Restaurant, Lidl Supermarkt oder an der INA Tankstelle ist dagegen wieder günstiger, da vom Girokonto der tagesaktuelle Wechselkurs berechnet wird und das (zumindest bei unserer Bank) ohne weitere Gebühren. Sie sollten sich aber vor Reiseantritt vielleicht darüber nochmals bei Ihrer Bank über die Konditionen erkundigen.

Unser Fazit: Genügend Bargeld nach Kroatien zum Wechseln mitnehmen und die EC-Karte nicht vergessen! Für ausrechend Guthaben des Girokontos sorgen. Die Kreditkarte nur für den Notfall oder für das Mietauto etc. einpacken.

Wir hoffen es waren interessante Informationen für Euch dabei und wünschen allen unbeschwerte Tage und einen erholsamen Urlaub!

Bild: CC0 Public Domain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enjoy this blog? Please spread the word :)

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen