AGR beim Landrover Defender reinigen statt tauschen

Unser Defender ist ja erst knapp 5 Jahre alt und mit rund 65000 Kilometer nicht einmal richtig eingefahren, jedoch wappnet sich der geübte Landyfahrer für die sieche Zukunft seines Gefährts.
So soll die Abgasrückführung (kurz AGR) des Landys ab und an Ärger bereiten. Wahrscheinlich geht es auch Nicht-Landyfahrern so, da Abgasrückführungen generell Mist sind, aber hier soll es um den Landy gehen. Die AGR neigt zum verstopfen/verdrecken. Das Steuergerät wird diesen Umstand irgendwann entdecken und das meckern anfangen (inklusive Warnlämpchen). Der freundliche Land Rover Händer hat natürlich eine Lösung parat – er tauscht die AGR einfach aus und freut sich über den generierten Umsatz.
Es soll aber billiger gehen: einfach AGR säubern.
Da unser Landy einen Ford Transit Motor mit 2,4 Liter Hubraum hat, kann sich einige Informationen auch in diversen Ford-Foren usw. holen. Zum Thema “AGR reinigen” hab ich folgende Anleitung im Forum für Wohnmobilbesitzer (www.womo.omniro.de) gefunden. Bestens beschrieben und mit zahlreichen Bilder zur Erläuterung versehen.
Vielen Dank für die hervorragende Arbeit.

Die Anleitung zur AGR-Reinigung bezieht sich auf den Ford Transit Motor der Baureihe 2006 bis 2010 und entspricht genau dem Motor der in unserem Land Rover Defender TD4 110, 2,4 Liter (Baujahr 2009) verbaut wurde.

Leistungsverlust und Motor Systemfehler: AGR (EGR) reinigen statt austauschen lassen

Roland

Roland

Mein Name ist Roland und ich bin kein Reise- oder Foto-Blogger, sondern von Beruf Werbefotograf, der sehr gerne und so oft wie möglich verreist. Anfänglich mein Hobby zum Beruf gemacht, mache ich jetzt meinen Beruf zum Hobby und verbinde es mit meiner Reiselust. Am liebsten verreise ich mit der besten aller Hälften: meiner Frau Iris.