So ziehen Sie einen neuen Leistenfüller in die Kederleiste ein

Fünfzig Jahre hatte unser Wohnwagen Gustav bereits auf dem Buckel, als wir uns entschlossen diesen wunderschönen Oldtimer zu renovieren. Da wir ihn komplett neu lackierten, mussten wir natürlich erst alles demontieren, sprich auch alle Zier- oder Kederleisten. Also, Leistenfüller raus und Kederschienen usw. abschrauben. Beim raußpulen der alten Leistenfüller war schnell klar: da müssen neue rein. Die alten waren hart und brüchig wie Glas. Nur, wie bekommt man die neuen Leistenfüller wieder rein? Einfach reinschieben ist nicht. Nach ein paar Zentimeter ist die Reibung so groß, dass nichts mehr geht.
Zum Glück gibt es echt findige Menschen mit genialen Ideen, die Ihr Wissen gerne auf Youtube teilen. Das folgende Video zeigt, wie man spielend einfach neue Leistenfüller in die Kederleiste einzieht und zwar mit Hilfe einer abgeschnittenen Spritzdüse einer Silkonkartusche. Abschneiden, Leistenfüller einfädeln, anhalten, leicht festhalten und einfach durchziehen. Fertig. Einfach genial – genial einfach.
Vielen Dank für die Anleitung.

 

Direktlink zu Youtube: https://youtu.be/7kJlkKfvVNc

 

Roland

Roland

Mein Name ist Roland und ich bin kein Reise- oder Foto-Blogger, sondern von Beruf Werbefotograf, der sehr gerne und so oft wie möglich verreist. Anfänglich mein Hobby zum Beruf gemacht, mache ich jetzt meinen Beruf zum Hobby und verbinde es mit meiner Reiselust. Am liebsten verreise ich mit der besten aller Hälften: meiner Frau Iris.

Ein Gedanke zu „So ziehen Sie einen neuen Leistenfüller in die Kederleiste ein

  • 14. Dezember 2017 um 19:53
    Permalink

    Ich hatte das gleiche Problem beim renovieren meines alten Wohnwagen. Leider hatte ich damals noch keine Kenntnis von dem Trick und musste mich ziemlich abmühen. Toller Beitrag! Weiter so!

    Grüße Hans

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Enjoy this blog? Please spread the word :)

%d Bloggern gefällt das: