Geniale Grillplätze in Australien

Bei unserer Reise durch Australien durften wir nicht nur sehr hilfsbereite und gastfreundliche Menschen kennenlernen, sondern wir waren auch sehr angetan von der fast optimalen Infrastruktur für jeden Freud von gegrilltem Essen. So fanden wir auch noch am abgelegensten Ort einen Grillplatz, der meistens nicht nur top gepflegt, sondern in der Regel auch noch mit einer Wasserstelle und überdachten Bänken ausgestattet war.

Grillhaus Australien
Iris bei der Vorbereitung des Abendessens im australischen Grill-Häuschen!

Die “Feuerstelle” als solches sucht auch ihresgleichen! Es handelt sich in der Regel um eine große, leicht trichterförmige Edelstahlfläche mit einem Abtropfloch für das Fett in der Mitte. Erhitzt wird die Edelstahlfläche mit Propangas. Die Gasflasche wird unter der Konstruktion, meist hinter einer abgeschlossen Gittertür, verwahrt. Wir sind von Brisbane bis Adelaide die halbe Ostküste runter und dann auch noch von Perth bis Darwin die Westküste raufgefahren und überall waren diese genialen Grillplätze zu finden.

Zusätzlich bemerkenswert fanden wir, dass die Gasflaschen immer gefüllt und demnach der Grillplatz stets einsatzbereit war. Es gab auch nie einen Münzapparat oder ähnliches, was wir als geneigte Mitteleuropäer so erwartet hätten. Nein, die Australier leisten diesen Service tatsächlich für alle kostenlos! Das ist doch wirklich fast unglaublich! Wir waren jedenfalls begeistert! Danke Australien!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.